„Qualifizierte Verordnung“ im SPZ für mehr Effizienz

Mehr Effizienz durch „Qualifizierte Verordnung“ aus dem SPZ in der Hilfsmittelversorgung

Hilfsmittel sind bisher in der Versorgungspraxis nicht auf wissenschaftliche Leitlinien gestützt, das soll sich für das Arbeiten im SPZ ändern: Im Rahmen der Arbeit der AG Hilfsmittel des Zentralen Arbeitskreises der BAG SPZ soll ein Leitfaden zur Vereinheitlichung des Hilfsmittelprozesses in den SPZ entwickelt werden. Ziel ist es, die Qualität der Versorgung zu definieren und kontinuierlich zu verbessern.

Das Schubladendenken in Zuständigkeiten bei diversen Kostenträgern aber auch unabgestimmtes Vorgehen aller Beteiligten ist für die Versorgung nicht hilfreich – die Zusammenführung der Aspekte der Krankenbehandlung, des Behinderungsausgleichs, der Teilhabe und Aktivitäten, die Berücksichtigung des BTHG auch in den Zuständigkeiten der GKV, das Instrument des Teilhabeplanverfahren etc. sind enorm wichtig und vom Gesetzgeber richtig angelegt. In der Umsetzung gelingt dies kaum: Die Klärung von Zuständigkeiten bei Kostenträgern finden noch immer auf dem Rücken der Patienten statt, medizinische Krankenbehandlung und Teilhabeaspekte finden nicht zusammen. Die Genehmigung von Hilfsmittelversorgungen ist bürokratisch, zeitraubend und binden unnötig Ressourcen. Für die schnelle Versorgung von Patienten ist dieses Verfahren nicht hilfreich. Deshalb ist es so wichtig, ein abgestimmtes Verfahren zu etablieren, das multidisziplinäre Team entsprechend zu schulen, Qualität zu definieren, Transparenz zu erzeugen und damit den Prozess effizienter zu gestalten.

Dafür setzte sich auch das Aktionsbündnis bedarfsgerechte Heil- und Hilfsmittelversorgung ein.

Dr. Mona Dreesmann aus dem SPZ Potsdam ist sowohl in der AG Hilfsmittel als auch gemeinsam mit rehaKIND im Aktionsbündnis aktiv und Autorin des Artikels zu „Qualifizierte Verordnung“ im SPZ in der Kinderärztlichen Praxis. Artikel lesen…

Für uns stellt sie uns in einem kostenfreien Webinar die Grundzüge der „Qualifizierten Verordnung“ vor. Link zu mehr Infos und zur Buchung…