/  M3/2023-26 „Sitzschalenversorgung für Menschen mit schwerst-mehrfacher Behinderung“
Lade Veranstaltungen
06
Mai

M3/2023-26 „Sitzschalenversorgung für Menschen mit schwerst-mehrfacher Behinderung“

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Vom Versorgungskonzept bis zur Fertigung unter Einbindung digitaler Technologien

Die Versorgung von Menschen mit schwerst-mehrfacher Behinderung mit einer Sitzschale erfordert ein Höchstmaß an Einfühlungsvermögen, handwerklichem und technischem Know-how einerseits, eine intensive Zusammenarbeit mit dem Patienten und der Familie und die interdisziplinäre Abstimmung zwischen Arzt, Physiotherapeut und Orthopädietechniker andererseits – immer mit dem Ziel, die bestmögliche Teilhabe und weniger Folgeschäden für die Patienten zu erreichen.

In diesem Seminar werden die einzelnen Schritte eines kompletten Versorgungsablaufs dargestellt: Angefangen mit dem Versorgungskonzept unter Betrachtung des Krankheitsbildes, des sozialen Umfelds und der persönlichen Lebenssituation, über die Beurteilung aus medizinischer, physiotherapeutischer und orthopädietechnischer Sicht, bis hin zu den einzelnen Fertigungsstufen. Die Teilnehmer können dabei am Produktionsstandort live die einzelnen Produktionsschritte wie die Maßnahme durch Vakuumformabdruck, die Digitalisierung und Modellierung am PC, die Fräsung per Roboter, die Bearbeitung des Inlays, die Fertigung der Außenschale inkl. Pulverbeschichtung, bis hin zur Anprobe und der finalen digitalen Maßnahme und Erstellung des Nähbezugs erleben.

Nutze die Chance auf den Wissensinput mit…

Klaus Wiese

 

  • Inhaber und Geschäftsführer OT Kiel GmbH KG
  • Orthopädiemechaniker Meister

…und

Dagmar Autzen

  • Physiotherapeutin, Bobath Therapeutin
  • seit 1996 an der Schule Hirtenweg (Förderschwerpunkt körperlich-motorische Entwicklung) in Hamburg und darüber hinaus seit 2006 im Rahmen der Inklusion an einer Grundschule tätig

 

 

… und weitere Gastreferenten (Ärzte)

Zielgruppe

Beschäftigte aus Therapie und Fachhandel, Versorger*innen von Hilfsmitteln / Medizinprodukten, Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen, Ärzt*innen, Pflegepersonal

Das erwartet Dich

  • Darstellung der einzelnen Schritte eines kompletten Versorgungsablaufs
  • Versorgungskonzepte unter Betrachtung aller relevanten Faktoren erstellen
  • live am Produktionsstandort einzelne Produktionsschritte erleben
  • Fertigung vom Formabdruck bis zur Anprobe

Kategorie

Dieses eintägige Präsenz Seminar ist der Modulreihe 3 (M3 – Praxisseminar) der modularen Qualifikation zum/zur rehaKIND-Fachberater*in zugeordnet.

  • Für alle, die rehaKIND-Fachberater*in werden wollen
  • Für alle rehaKIND-Fachberater*innen zur Re-zertifizierung
  • Für alle Versorger in der Kinderreha/ des Fachhandels

Kosten

320,00 € inkl. MwSt. pro Teilnehmer
10% Rabatt für rehaKIND Mitglieder und
10% Rabatt ab 3 Teilnehmern aus einem Haus

Verpflegung während des Präsenz-Seminars ist im Preis enthalten!

 

Übernachtung vor Ort

Übernachtungskosten sind selbst zu tragen und nicht im Seminar- Preis enthalten!

 

 

Hinweis zu COVID-19 spezifischen Maßnahmen/ Auflagen

  • Die Veranstaltung findet in geschlossenen Räumen statt.
  • Über die aktuelle Infektionslage und damit einhergehende Auflagen informieren wir rechtzeitig.

Zertifizierte*r rehaKIND-Fachberater*in – Das anerkannte Label in der Kinderreha!

In den Kassenverträgen werden zunehmend besondere Kenntnisse für die Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Handicap gefordert. Die Qualifizierung zum/zur rehaKIND-Fachberater*in erfüllt diese Anforderung und erfolgt in einem modularen System. Infos zu rehaKIND Schulungen gibt es hier…

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
M3 2023-26 "Sitzschalenversorgung"
320,00
18 verfügbar
Drucken