a

Lorem ipsum dolor amet, modus intellegebat duo dolorum graecis

Follow Us
  /  M2/ 2021-40 Grundlagen der Hilfsmittelversorgung – Aspekt Erscheinungsbilder
Lade Veranstaltungen
15
Okt

M2/ 2021-40 Grundlagen der Hilfsmittelversorgung – Aspekt Erscheinungsbilder

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Grundlagen der Hilfsmittelversorgung – Aspekt Erscheinungsbilder – empfohlen erfahrene Mitarbeitende und Therapeuten des Fachhandels – zweitägiges Pflichtseminar für angehende Fachberater*innen

Vermittlung von Grundlagenwissen zu den Besonderheiten der Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Handicap im Bereich Hilfsmittel – Die Versorgung als ein Prozess mit geplanter Zielerreichung mit folgenden Inhalten:

  • Grundlagen der Versorgungsbegründung
  • Werkzeuge um überprüfbare, spezifische Ziele zu definieren
  • Grundlagen der physiologischen Haltung und Bewegung Meilensteine der frühkindlichen Entwicklung,
  • ICP, Hypotoniesyndrom, Erworbene und angeborene Querschnittslähmung (spina bifida), Neuromuskuläre Erkrankungen (SMA, DMD), Osteogenesis imperfecta (Glasknochen). Zu jedem Erscheinungsbild
  • Fallbeispiele und Versorgungskonzepte
  • Praktisches Arbeiten mit SMART, ICF und BEB

Nutze die Chance auf den Wissensinput mit…

Jutta Retzer

  • Physiotherapeutin
  • Bobath Therapeutin an der Anna-Bertha-Königsegg-Schule mit Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung in Pforzheim
  • Erfahrungen in der Hilfsmittelberatung und -Versorgung
  • Fachkompetenz in der Versorgungsbegründung nach ICF-CY
  • Vorsitzende der Kommission Kinder- und Jugendsport im Fachbereich Rollstuhlbasketball im Deutschen Rollstuhlsportverband
Retzer_Jutta 2019_IMG_1460

Ines Bicha

  • Physiotherapeutin, Bobath Therapeutin
  • seit 1984 im Kinderbereich tätig (Säuglinge und Kleinkinder), von Behinderung bedrohte Kinder und allen anderen Erscheinungsbildern
  • Selbstständige Praxistätigkeit
  • Bobath-Lehrtherapeutin, aktiv in der Ausbildung von Bobath -Therapeuten*innen
  • Erfahrungen in der Hilfsmittelberatung und – Versorgung
rehaKIND-Referentin Ines Bicha

Zielgruppe

Erfahrene Mitarbeiter*innen des Fachhandels (mit mehr als zwei Jahren Berufserfahrung in der Kinderreha) und Therapeut*innen

Das erwartet Dich

Tag 1:

  • Frühkindliche Entwicklung im ersten Lebensjahr – Einfluss auf Haltung und Bewegung
  • Positionierungssysteme
  • Krankheitsbilder
  • Hilfsmittelüberblick zum Thema Sitzen (Therapiestühle, Sitzschalen, Rehawagen, Rollstühle)

Tag 2:

  • Hilfsmittelüberblick zum Thema Fortbewegung und Transport (Autositze, Fahrräder)
  • Hilfsmittelüberblick zum Thema Liegen (Standard und Individuell)
  • Hilfsmittelüberblick zum Thema Hygiene (Badeliegen, Badesitze, Dusch- und Toilettenstühle, Liftersysteme)
  • Hilfsmittelüberblick zum Thema Stehen (Orthesen, Stehhilfen)
  • Hilfsmittelüberblick zum Thema Gehen
  • Prüfung für angehende rehaKIND-Fachberater*innen

Kategorie

Dieses zweitägige Seminar ist der Modulreihe 2 (M2 – Grundlagen/ Pflichtseminar) der modularen Qualifikation zum/zur rehaKIND-Fachberater*in zugeordnet.

  • Für alle, die rehaKIND-Fachberater*in werden wollen
  • Nur für erfahrene Mitarbeiter*innen des Fachhandels und Therapeuten*innen

Diese Fortbildung wird ausschließlich als zweitägiges Präsenzseminar angeboten.

Kosten

490€ inkl. MwSt. pro Teilnehmer
10% Rabatt für rehaKIND Mitglieder und
10% Rabatt ab 3 Teilnehmern aus einem Haus

Übernachtung vor Ort

Wir haben ein Zimmerkontingent im

Mercure Hotel Hamburg am Volkspark
Albert- Einstein- Ring 2

D-22761 Hamburg

gebucht.

Teilnehmende der Fortbildung können sich unter dem Stichwort „rehaKIND“ als Selbstzahler einbuchen. Das Kontingent ist bis 4 Wochen vor Seminarbeginn abrufbar.

Feedback der Teilnehmer

  • Neu im Programm – uns liegt deshalb noch kein Feedback vor

Hinweis zu COVID-19 spezifischen Maßnahmen/ Auflagen:

  • Die Veranstaltung findet in geschlossenen Räumen statt. Die Tagungsräume sind gemäß der notwendigen Abstandsregelungen bestuhlt.
  • Teilnahme nur mit einem geeigneten Nasen-Mundschutz möglich. Für Aktionen direkt am Hilfsmittel stellen wir allen Teilnehmenden Einweghandschuhe und Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Über kurzfristige Änderungen zur Infektionslage und damit einhergehende Auflagen informieren wir rechtzeitig.

Zertifizierte*r rehaKIND-Fachberater*in – Das anerkannte Label in der Kinderreha!

In den Kassenverträgen werden zunehmend besondere Kenntnisse für die Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Handicap gefordert. Die Qualifizierung zum/zur rehaKIND-Fachberater*in erfüllt diese Anforderung und erfolgt in einem modularen System. Infos zu rehaKIND Schulungen gibt es hier…

Drucken